Home / Das ist neu

Das ist neu

Collage: Zoologischer Garten Wuppertal, Kaiserwagen der Wuppertaler Schwebebahn und Märchenbrunnen im Zooviertel Wuppertal

Damit regelmäßige Besucher/innen dieser Webseite nicht die gesamte Webseite nach Neuem durchsuchen brauchen, werden hier die Veränderungen der letzten Wochen notiert.

 

 

 


 

Neue Tiernachrichten

 

Weitere Beratungen am 26.06.2019 zu den neuen Eintrittspreisen für den Grünen Zoo Wuppertal

Für die nächste Beratung des Ausschuss für Kultur der Stadt Wuppertal am 26. Juni 2019 gibt es einen gemeinsamen Antrag mehrerer Parteien zur Neufassung der Entgeltordnung für den Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

Die bisherigen Vorschläge der Verwaltung wurden durch den neuen Vorschlag deutlich modifiziert.

Die geänderten Eintrittspreise sollen ab dem 1. Oktober 2019 gelten.

Mehr Informationen zur geplanten Änderung der "Entgeltordnung für den Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal" auf der Webseite der Stadt Wuppertal auf www.wuppertal.de
(Dort 2 Dokumente anklicken.)

:: 24. Juni 2019 ::

 

Gemeinsamer Antrag vom 24. Juni 2019 (Ausschnitt) zur Beschlussvorlage "Änderung der Entgeltordnung für den Zoologischen Garten" für den Ausschuss für Kultur der Stadt Wuppertal am 26. Juni 2019

Gemeinsamer Antrag vom 24. Juni 2019 (Ausschnitt) zur Beschlussvorlage "Änderung der Entgeltordnung für den Zoologischen Garten" für den Ausschuss für Kultur der Stadt Wuppertal am 26. Juni 2019.

 

Anlage "Preisübersicht im Grünen Zoo Wuppertal" zum gemeinsamen Antrag vom 24. Juni 2019 zur Beschlussvorlage "Änderung der Entgeltordnung für den Zoologischen Garten" für den Ausschuss für Kultur der Stadt Wuppertal am 26. Juni 2019

Anlage "Preisübersicht im Grünen Zoo Wuppertal" zum gemeinsamen Antrag vom 24. Juni 2019 zur Beschlussvorlage "Änderung der Entgeltordnung für den Zoologischen Garten" für den Ausschuss für Kultur der Stadt Wuppertal am 26. Juni 2019.

 


 

Familie Kaptriel

Zoobesucher/innen können mittlerweile das am 15. Juni 2019 geschlüpfte Jungtier beim Kaptriel mit dem Elternpaar in der Außenvoliere am Vogel-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal betrachten.

:: 23. Juni 2019 ::

 

Kaptriel-Paar mit Jungtier am 23. Juni 2019 in der Außenvoliere am Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Kaptriel-Paar mit Jungtier am 23. Juni 2019 in der Außenvoliere am Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Kaptriel-Paar mit Jungtier am 23. Juni 2019 in der Außenvoliere am Vogel-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Kaptriel-Paar mit Jungtier am 23. Juni 2019 in der Außenvoliere am Vogel-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Kaptriel mit Jungtier am 23. Juni 2019 in der Außenvoliere am Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo

Kaptriel mit Jungtier am 23. Juni 2019 in der Außenvoliere am Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo.

 

Kaptriel mit Jungtier am 23. Juni 2019 in der Außenvoliere am Vogel-Haus im Zoo Wuppertal

Kaptriel mit Jungtier am 23. Juni 2019 in der Außenvoliere am Vogel-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Kaptriel-Paar mit Jungtier am 23. Juni 2019 in der Außenvoliere am Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Kaptriel-Paar mit Jungtier am 23. Juni 2019 in der Außenvoliere am Vogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Kaptriel mit Jungtier am 23. Juni 2019 in der Außenvoliere am Vogel-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Kaptriel mit Jungtier am 23. Juni 2019 in der Außenvoliere am Vogel-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Kaptriel-Paar mit einem zwischen den Beinen versteckten Jungtier am 23. Juni 2019 in der Außenvoliere am Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo

Kaptriel-Paar mit einem zwischen den Beinen versteckten Jungtier am 23. Juni 2019 in der Außenvoliere am Vogel-Haus im Wuppertaler Zoo.

 


 

Ulkiger Aushang

Seit wenigen Tagen wundern sich Zoogäste über einen Aushang am Rand der Bullenanlage für Afrikanische Elefanten am Elefanten-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

Die Reaktionen der Zoobesucher/innen auf dieses Schild gehen vom milden Lächeln über Rätselraten bis hin zum vollkommenen Unverständnis über solch einen groben Unfug.

Für Menschen, und dazu gehören auch Zoobesucher/innen, ist es völlig normal und natürlich mit Tieren Kontakt aufzunehmen. Gerade Haustier-Besitzer/innen sind es gewohnt, mit Tieren zu sprechen. Dies passiert natürlich auch am Bullen-Gehege des neuen Afrikanischen Elefanten "Tooth". Nicht wenige Zoogäste heißen den Elefanten laut Willkommen und reden mit dem Rüsseltier, wie auch mit manch anderen Tieren im Grünen Zoo Wuppertal.

"Der Grüne Zoo Wuppertal verbietet uns, den Elefanten anzuschauen" meinte ein Zoobesucher spottend zu seinen Begleitern, nachdem er den Aushang gelesen hatte.

:: 23. Juni 2019 ::

 

Aushang am 23. Juni 2019 anf der Bullen-Außenanlage am Elefanten-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Aushang am 23. Juni 2019 anf der Bullen-Außenanlage am Elefanten-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH im Juni 2019 auf der Bullen-Außenanlage am Elefanten-Haus im Wuppertaler Zoo

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH im Juni 2019 auf der Bullen-Außenanlage am Elefanten-Haus im Wuppertaler Zoo.

 


 

Unprätentiöser Geburtstag

Am Sonntag, dem 23. Juni 2019, wurde der Schimpanse "Epulu" 51 Jahre alt.

:: 23. Juni 2019 ::

 

Schimpanse EPULU am 23. Juni 2019 im Menschenaffen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Schimpanse EPULU am 23. Juni 2019 im Menschenaffen-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Schimpansin KITOTO am 23. Juni 2019 im Menschenaffen-Haus im Zoo Wuppertal

Schimpansin KITOTO am 23. Juni 2019 im Menschenaffen-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Schimpansin KITOTO am 23. Juni 2019 im Menschenaffen-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Schimpansin KITOTO am 23. Juni 2019 im Menschenaffen-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Schimpansin KITOTO am 23. Juni 2019 im Menschenaffen-Haus im Wuppertaler Zoo

Schimpansin KITOTO am 23. Juni 2019 im Menschenaffen-Haus im Wuppertaler Zoo.

 


 

Publikums-Liebling Epulu

Am Sonntag, dem 23. Juni 1968, wurde im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal der Schimpanse "Epulu" geboren. Als Handaufzucht hat "Epulu" eine spezielle Bindung zu Zoogästen und insbesondere zu Stammbesucher/innen aufgebaut.

Viele Zoobesucher/innen hoffen, dass Schimpanse "Epulu" und die am 12. Januar 1983 in Münster geborene Schimpansin "Kitoto" noch lange im Wuppertaler Zoo zu sehen sind.

:: 23. Juni 2019 ::

 

Schimpanse EPULU im Juni 2019 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Schimpanse EPULU im Juni 2019 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Schimpansin KITOTO im Juni 2019 im Menschenaffen-Haus im Wuppertaler Zoo

Schimpansin KITOTO im Juni 2019 im Menschenaffen-Haus im Wuppertaler Zoo.

 


 

Seelöwen-Jungtier Kalua

Das am 6. Juni 2019 von der Kalifornischen Seelöwin "Kuba" im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal geborene Kalifornische Seelöwen-Jungtier "Kalua" ist derzeit ein besonderer Liebling der Zoobesucher/innen.

Die Kalifornische Seelöwin "Pebbles" ist noch trächtig, so dass in Kürze ein zweites Jungtier bei den Kalifornischen Seelöwen erwartet wird.

:: 22. Juni 2019 ::

 

Kalifornisches Seelöwen-Jungtier KALUA mit Seelöwen-Vater MYLO am 22. Juni 2019 am Seelöwenbecken im Zoologischen Garten Wuppertal (Foto Gerrit Nitsch)

Kalifornisches Seelöwen-Jungtier KALUA mit Seelöwen-Vater MYLO am 22. Juni 2019 am Seelöwenbecken im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Kalifornisches Seelöwen-Jungtier KALUA mit Seelöwen-Mutter KUBA am 22. Juni 2019 am Seelöwenbecken im Grünen Zoo Wuppertal (Foto Gerrit Nitsch)

Kalifornisches Seelöwen-Jungtier KALUA mit Seelöwen-Mutter KUBA am 22. Juni 2019 am Seelöwenbecken im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Kalifornisches Seelöwen-Jungtier KALUA am 22. Juni 2019 am Seelöwenbecken im Zoo Wuppertal (Foto Gerrit Nitsch)

Kalifornisches Seelöwen-Jungtier KALUA am 22. Juni 2019 am Seelöwenbecken im Zoo Wuppertal.

 

Kalifornisches Seelöwen-Jungtier KALUA am 22. Juni 2019 am Seelöwenbecken im Wuppertaler Zoo (Foto Gerrit Nitsch)

Kalifornisches Seelöwen-Jungtier KALUA am 22. Juni 2019 am Seelöwenbecken im Wuppertaler Zoo.

 

Kalifornisches Seelöwen-Jungtier KALUA am 22. Juni 2019 am Seelöwenbecken im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal (Foto Gerrit Nitsch)

Kalifornisches Seelöwen-Jungtier KALUA am 22. Juni 2019 am Seelöwenbecken im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Kalifornisches Seelöwen-Jungtier KALUA mit Seelöwen-Mutter KUBA am 22. Juni 2019 am Seelöwenbecken im Grünen Zoo Wuppertal (Foto Gerrit Nitsch)

Kalifornisches Seelöwen-Jungtier KALUA mit Seelöwen-Mutter KUBA am 22. Juni 2019 am Seelöwenbecken im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Weißhandgibbon

Im Gibbon-Haus am Großen Teich im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal lebt derzeit ein Paar Weißhandgibbons. Zoobesucher/innen hatten bereits vor einigen Wochen beim Weißhandgibbon-Paar Aktivitäten beobachtet, die Hoffnung auf Nachwuchs bei den Weißhandgibbons geben könnten.

Das Weißhandgibbon-Männchen "Junior" geht oft und gern auf die Holzstege und Inseln im Großen Teich. "Junior" klettert auch gern in den Bäumen auf der größeren Insel und erfreut gelegentlich die Zoogäste mit seinem Gesang.

Das Weißhandgibbon-Weibchen "Philomena" geht leider noch sehr selten auf die Außenanlage für die Weißhandgibbons.

Am Samstagmorgen, dem 22. Juni 2019, hatten Zoogäste das Glück, die beiden Wuppertaler Weißhandgibbons zusammen auf ihrer Außenanlage zu sehen.

:: 22. Juni 2019 ::

 

Weißhandgibbon-Weibchen PHILOMENA am 22. Juni 2019 auf der Außenanlage am Großen Teich im Grünen Zoo Wuppertal (Foto Gerrit Nitsch)

Weißhandgibbon-Weibchen PHILOMENA am 22. Juni 2019 auf der Außenanlage am Großen Teich im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Weißhandgibbon-Männchen JUNIOR und Weißhandgibbon-Weibchen PHILOMENA am 22. Juni 2019 auf der Außenanlage am Großen Teich im Wuppertaler Zoo (Foto Gerrit Nitsch)

Weißhandgibbon-Männchen JUNIOR und Weißhandgibbon-Weibchen PHILOMENA am 22. Juni 2019 auf der Außenanlage am Großen Teich im Wuppertaler Zoo.

 


 

Nachwuchs beim Großen Mara

Zoogäste konnten am Samstag, dem 22. Juni 2019, auf der Patagonien-Anlage im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal ein Jungtier beim Großen Mara beobachten.

:: 22. Juni 2019 ::

 

Große Maras mit Jungtier am 22. Juni 2019 auf der Patagonien-Anlage im Grünen Zoo Wuppertal

Große Maras mit Jungtier am 22. Juni 2019 auf der Patagonien-Anlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Kleiner Panda - Roter Panda - Katzenbär

Im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal leben zwei Kleine Pandas in einem Gehege in der Nähe der Himalaya-Anlage.

Mit etwas Glück können Zoobesucher/innen die beiden Weibchen bei ihren Wanderungen über die Anlage oder beim Fressen beobachten.

Oftmals liegen die beiden Kleinen Pandas aber auch nur ruhig auf der Anlage und verschlafen den Tag.

Der Kleine Panda (Ailurus fulgens) wird auch Roter Panda, Katzenbär, Bärenkatze, Feuerfuchs oder Goldhund genannt. Die beiden Wuppertaler Tiere gehören zur Unterart Westlicher Kleiner Panda (Ailurus fulgens fulgens), der auch als Westlicher Katzenbär oder Nepalesischer Roter Panda bezeichnet wird

:: 22. Juni 2019 ::

 

Kleine Pandas am 21. Juni 2019 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal

Kleine Pandas am 21. Juni 2019 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Kleine Pandas am 21. Juni 2019 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Kleine Pandas am 21. Juni 2019 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Kleiner Panda am 21. Juni 2019 auf der Außenanlage im Zoo Wuppertal

Kleiner Panda am 21. Juni 2019 auf der Außenanlage im Zoo Wuppertal.

 

Kleiner Panda am 21. Juni 2019 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo

Kleiner Panda am 21. Juni 2019 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo.

 

Kleiner Panda am 21. Juni 2019 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Kleiner Panda am 21. Juni 2019 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Kleiner Panda am 21. Juni 2019 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Kleiner Panda am 21. Juni 2019 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Oman-Dornschwanzagame (Uromastyx thomasi)

Am Donnerstag, dem 20. Juni 2019, lag eine Oman-Dornschwanzagame (Uromastyx thomasi) fotogen im Schaugehege im Terrarium im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

:: 22. Juni 2019 ::

 

Oman-Dornschwanzagame am 20. Juni 2019 im Terrarium im Zoologischen Garten Wuppertal

Oman-Dornschwanzagame am 20. Juni 2019 im Terrarium im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Oman-Dornschwanzagame am 20. Juni 2019 im Terrarium im Grünen Zoo Wuppertal

Oman-Dornschwanzagame am 20. Juni 2019 im Terrarium im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Oman-Dornschwanzagame am 20. Juni 2019 im Terrarium im Wuppertaler Zoo

Oman-Dornschwanzagame am 20. Juni 2019 im Terrarium im Wuppertaler Zoo.

 

Oman-Dornschwanzagame am 20. Juni 2019 im Terrarium im Zoo Wuppertal

Oman-Dornschwanzagame am 20. Juni 2019 im Terrarium im Zoo Wuppertal.

 

Oman-Dornschwanzagame am 20. Juni 2019 im Terrarium im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Oman-Dornschwanzagame am 20. Juni 2019 im Terrarium im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Oman-Dornschwanzagame am 20. Juni 2019 im Terrarium im Grünen Zoo Wuppertal

Oman-Dornschwanzagame am 20. Juni 2019 im Terrarium im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Weitere Tiernachrichten

Mehr Tiernachrichten finden Sie auf der Seite Tiernachrichten 2019 Juni