Home / Das ist neu

Das ist neu

Collage: Zoologischer Garten Wuppertal, Kaiserwagen der Wuppertaler Schwebebahn und Märchenbrunnen im Zooviertel Wuppertal

Damit regelmäßige Besucher/innen dieser Webseite nicht die gesamte Webseite nach Neuem durchsuchen brauchen, werden hier die Veränderungen der letzten Wochen notiert.

 

 


 

Neue Fotos auf www.zoo-wuppertal.net

27.06.2018   Schimpanse Epulus 50. Geburtstag

29.05.2018   Neue Tierart Rothund

 


 

Neue Tiernachrichten

 

Nachwuchs beim Zwergmara

Ein jüngst geborenes Jungtier bei den Zwergmaras erfreute die Zoobesucher/innen am Sonntagmorgen, dem 15. Juli 2018, im Südamerikahaus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

:: 15. Juli 2018 ::

 

Zwergmara-Jungtier am 15. Juli 2018 im Südamerikahaus im Zoologischen Garten Wuppertal

Zwergmara-Jungtier am 15. Juli 2018 im Südamerikahaus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Zwergmara mit Jungtier am 15. Juli 2018 im Südamerikahaus im Zoo Wuppertal

Zwergmara mit Jungtier am 15. Juli 2018 im Südamerikahaus im Zoo Wuppertal.

 

Zwergmara mit Jungtier am 15. Juli 2018 im Südamerikahaus im Wuppertaler Zoo

Zwergmara mit Jungtier am 15. Juli 2018 im Südamerikahaus im Wuppertaler Zoo.

 

Zwergmara mit Jungtier am 15. Juli 2018 im Südamerikahaus im Grünen Zoo Wuppertal

Zwergmara mit Jungtier am 15. Juli 2018 im Südamerikahaus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Zwergmara-Jungtier am 15. Juli 2018 im Südamerikahaus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Zwergmara-Jungtier am 15. Juli 2018 im Südamerikahaus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 


 

Vorzeichen beim Gelbrückenducker

Einträchtig zusammen präsentierte sich das Paar Gelbrückenducker am Samstag, dem 14. Juli 2018, den Zoobesucher/innen auf der Außenanlage im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

Zoogäste interpretierten das innige Verhalten der Gelbrückenducker als Vorzeichen für eine mögliche Paarung der in deutschen Zoos seltenen Art aus der Familie der Hornträger.

Der Gelbrückenducker (Cephalophus silvicultor) wird auch als Riesenducker bezeichnet.

:: 14. Juli 2018 ::

 

Gelbrückenducker Weibchen und Männchen am 14. Juli 2018 im Zoologischen Garten Wuppertal

Gelbrückenducker Weibchen und Männchen am 14. Juli 2018 im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Gelbrückenducker-Paar am 14. Juli 2018 auf der Außenanlage im Zoo Wuppertal

Gelbrückenducker-Paar am 14. Juli 2018 auf der Außenanlage im Zoo Wuppertal.

 

Gelbrückenducker-Paar am 14. Juli 2018 im Wuppertaler Zoo

Gelbrückenducker-Paar am 14. Juli 2018 im Wuppertaler Zoo.

 

Gelbrückenducker-Männchen HOUDINI am 14. Juli 2018 im Grünen Zoo Wuppertal

Gelbrückenducker-Männchen HOUDINI am 14. Juli 2018 im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Gelbrückenducker-Weibchen am 14. Juli 2018 im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Gelbrückenducker-Weibchen am 14. Juli 2018 im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 


 

Konzert in der Musikmuschel

In den Sommermonaten finden im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal gelegentlich Konzerte in der Musikmuschel am Blumenrondell statt.

:: 14. Juli 2018 ::

 

Orchesterverein Bayer Wuppertal e.V. am 14. Juli 2018 in der Konzertmuschel im Grünen Zoo Wuppertal

Orchesterverein Bayer Wuppertal e.V. am 14. Juli 2018 in der Konzertmuschel im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Großer Kohlweißling (Pieris brassicae)

In der Nähe der Greifvogelvoliere konnten Zoobesucher/innen am Samstag, dem 14. Juli 2018, mehrere Große Kohlweißlinge beobachten.

Die Schmetterlingsart Großer Kohlweißling (Pieris brassicae) lebt wild im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

:: 14. Juli 2018 ::

 

Großer Kohlweißling am 14. Juli 2018 im Grünen Zoo Wuppertal

Großer Kohlweißling am 14. Juli 2018 im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Stockente (Anas platyrhynchos)

An diversen Orten im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal können Zoobesucher/innen wild im Grünen Zoo Wuppertal lebende Stockenten betrachten.

:: 14. Juli 2018 ::

 

Stockenten-Weibchen am 13. Juli 2018 am Großen Teich im Grünen Zoo Wuppertal (Foto Gerrit Nitsch)

Stockenten-Weibchen am 13. Juli 2018 am Großen Teich im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Pfeifente (Anas penelope)

Die im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal lebende Art der Pfeifente wird auch als Europäische Pfeifente oder Eurasische Pfeifente (Anas penelope Synonym Mareca penelope) bezeichnet.

:: 14. Juli 2018 ::

 

Pfeifenten-Weibchen am 13. Juli 2018 am Großen Teich im Grünen Zoo Wuppertal (Foto Gerrit Nitsch)

Pfeifenten-Weibchen am 13. Juli 2018 am Großen Teich im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Pfeifenten-Weibchen am 13. Juli 2018 am Großen Teich im Zoo Wuppertal (Foto Gerrit Nitsch)

Pfeifenten-Weibchen am 13. Juli 2018 am Großen Teich im Zoo Wuppertal.

 

Pfeifenten-Weibchen am 13. Juli 2018 am Großen Teich im Wuppertaler Zoo (Foto Gerrit Nitsch)

Pfeifenten-Weibchen am 13. Juli 2018 am Großen Teich im Wuppertaler Zoo.

 

Pfeifenten-Weibchen am 13. Juli 2018 am Großen Teich im Zoologischen Garten Wuppertal (Foto Gerrit Nitsch)

Pfeifenten-Weibchen am 13. Juli 2018 am Großen Teich im Zoologischen Garten Wuppertal.

 


 

Weißhandgibbons

Zoobesucher/innen können die beiden Weißhandgibbons "Junior" und "Minna" bei den warmen Sommertemperaturen oft auf den Außenanlagen am Großen Teich im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal bewundern.

:: 14. Juli 2018 ::

 

Weißhandgibbons JUNIOR und MINNA am 13. Juli 2018 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal (Foto Gerrit Nitsch)

Weißhandgibbons JUNIOR und MINNA am 13. Juli 2018 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Weißhandgibbon-Männchen JUNIOR am 13. Juli 2018 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo (Foto Gerrit Nitsch)

Weißhandgibbon-Männchen JUNIOR am 13. Juli 2018 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo.

 

Weißhandgibbon-Männchen JUNIOR am 13. Juli 2018 auf der Außenanlage im Zoo Wuppertal (Foto Gerrit Nitsch)

Weißhandgibbon-Männchen JUNIOR am 13. Juli 2018 auf der Außenanlage im Zoo Wuppertal.

 

Weißhandgibbon-Weibchen MINNA am 13. Juli 2018 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal (Foto Gerrit Nitsch)

Weißhandgibbon-Weibchen MINNA am 13. Juli 2018 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Weißhandgibbon-Weibchen MINNA am 13. Juli 2018 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal (Foto Gerrit Nitsch)

Weißhandgibbon-Weibchen MINNA am 13. Juli 2018 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 


 

Relaxen der Kalifornischen Seelöwen

Derzeit leben fünf Kalifornische Seelöwen im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal. Während das weibliche Jungtier "Emma" vorzugsweise noch an Land ruht, genießt es der Kalifornische Seelöwen-Bulle "Mylo" auch, im Wasser zu entspannen.

:: 14. Juli 2018 ::

 

Kalifornisches Seelöwen-Jungtier EMMA am 13. Juli 2018 im Wuppertaler Zoo (Foto Gerrit Nitsch)

Kalifornisches Seelöwen-Jungtier EMMA am 13. Juli 2018 im Wuppertaler Zoo.

 

Kalifornisches Seelöwen-Jungtier EMMA am 13. Juli 2018 im Zoo Wuppertal (Foto Gerrit Nitsch)

Kalifornisches Seelöwen-Jungtier EMMA am 13. Juli 2018 im Zoo Wuppertal.

 

Kalifornischer Seelöwen-Bulle MYLO am 13. Juli 2018 im Grünen Zoo Wuppertal (Foto Gerrit Nitsch)

Kalifornischer Seelöwen-Bulle MYLO am 13. Juli 2018 im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Kalifornischer Seelöwen-Bulle MYLO am 13. Juli 2018 im Zoologischen Garten Wuppertal (Foto Gerrit Nitsch)

Kalifornischer Seelöwen-Bulle MYLO am 13. Juli 2018 im Zoologischen Garten Wuppertal.

 


 

Feierliche Grundsteinlegung für Aralandia

Am Freitagmorgen, dem Glück bringenden 13. Juli 2018, wurde im Grünen Zoo Wuppertal der Grundstein für die begehbare Freiflugvoliere ARALANDIA gelegt.

:: 13. Juli 2018 ::

 

Bruno Hensel, Vorsitzender des Zoo-Verein Wuppertal e.V., bei der Begrüßung der zahlreichen Gäste bei der Grundsteinlegung für ARALANDIA am 13. Juli 2018 im Grünen Zoo Wuppertal (Foto Gerrit Nitsch)

Bruno Hensel, Vorsitzender des Zoo-Verein Wuppertal e.V., bei der Begrüßung der zahlreichen Gäste bei der Grundsteinlegung für ARALANDIA am 13. Juli 2018 im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Andreas Mucke, Oberbürgermeister der Stadt Wuppertal, bei der Grundsteinlegung für ARALANDIA am 13. Juli 2018 im Grünen Zoo Wuppertal (Foto Gerrit Nitsch)

Andreas Mucke, Oberbürgermeister der Stadt Wuppertal, bei der Grundsteinlegung für ARALANDIA am 13. Juli 2018 im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Oberbürgermeister Andreas Mucke mit Netzpaten-Abzeichen und Urkunde über eine Netzpatenschaft bei der Grundsteinlegung für ARALANDIA am 13. Juli 2018 im Grünen Zoo Wuppertal (Foto Gerrit Nitsch)

Oberbürgermeister Andreas Mucke mit seinem Netzpaten-Abzeichen und seiner Urkunde über eine Netzpatenschaft bei der Grundsteinlegung für ARALANDIA am 13. Juli 2018 im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Zoo-Vereins-Vorsitzender Bruno Hensel bei der Befüllung einer Zeitkapsel für die Nachwelt mit einer Aralandia-Broschüre, einem Feder-Aufkleber und einem Feder-Pin sowie einer aktuelle Tageszeitung am 13. Juli 2018 bei der Grundsteinlegung für ARALANDIA im Grünen Zoo Wuppertal (Foto Gerrit Nitsch)

Zoo-Vereins-Vorsitzender Bruno Hensel bei der Befüllung einer Zeitkapsel für die Nachwelt mit einer Aralandia-Broschüre, einem Feder-Aufkleber und einem Feder-Pin sowie einer aktuelle Tageszeitung am 13. Juli 2018 bei der Grundsteinlegung für ARALANDIA im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Zoodirektor Dr. Arne Lawrenz bei seiner Ansprache zur Grundsteinlegung für ARALANDIA am 13. Juli 2018 im Grünen Zoo Wuppertal (Foto Gerrit Nitsch)

Zoodirektor Dr. Arne Lawrenz bei seiner Ansprache zur Grundsteinlegung für ARALANDIA am 13. Juli 2018 im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Aufstellung für das obligatorische Erinnerungs-Foto mit der Zeitkapsel für die anwesende Presse sowie die Gäste bei der Grundsteinlegung für ARALANDIA am 13. Juli 2018 im Grünen Zoo Wuppertal (Foto Gerrit Nitsch)

Aufstellung für das obligatorische Erinnerungs-Foto mit der Zeitkapsel für die anwesende Presse sowie die Gäste bei der Grundsteinlegung für ARALANDIA am 13. Juli 2018 im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Feierliche Grundsteinlegung für das Projekt ARALANDIA am 13. Juli 2018 im Zoologischen Garten Wuppertal (Foto Gerrit Nitsch)

Feierliche Grundsteinlegung für das Projekt ARALANDIA am 13. Juli 2018 im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Festakt zur Grundsteinlegung für die begehbare Freiflugvoliere ARALANDIA am 13. Juli 2018 im Wuppertaler Zoo (Foto Gerrit Nitsch)

Festakt zur Grundsteinlegung für die begehbare Freiflugvoliere ARALANDIA am 13. Juli 2018 im Wuppertaler Zoo.

 


 

Grundsteinlegung für Aralandia

In zwei Tagen wird ein weiterer Meilenstein beim Projekt ARALANDIA im Grünen Zoo Wuppertal erreicht.

Am kommenden Freitag, 13. Juli 2018, findet um 9:30 Uhr in Anwesenheit und mit Unterstützung von Oberbürgermeister Andreas Mucke die Grundsteinlegung für ARALANDIA statt. Neben den Mitgliedern des Zoo-Vereins sind auch die zahlreichen Netzpaten eingeladen, die sich an diesem herausragenden Projekt des Zoo-Vereins inzwischen beteiligen.

ARALANDIA ist mit einem Kostenumfang von über fünf Millionen Euro das bislang größte Projekt des Zoo-Vereins Wuppertal e.V. in seiner über 60-jährigen Geschichte.

Aus der Absicht, die veraltete Papageienhaltung des Grünen Zoos Wuppertal zu modernisieren, hat sich im Laufe der Zeit durch ein wegweisendes Konzept für die Ex-Situ-Erhaltung von stark bedrohten Aras ein Projekt mit europäischer Tragweite für Zoologische Gärten entwickelt.

Nach dem umfangreichen Planungs- und Genehmigungsverfahren findet nun die Umsetzung durch die vereinseigene Zoo-Service Wuppertal GmbH in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Schäfer & Mirek statt. Die Bauarbeiten sind bereits in vollem Gange, die ersten Grundleitungen und Schächte wurden bereits verlegt und die Bodenplatte des Besucherzentrums wird in Kürze hergerichtet.

Sehr gute Resonanz erfährt indessen die vom Zoo-Verein Wuppertal e.V. ins Leben gerufene "Aktion Netzpaten".

Dabei können interessierte Privatpersonen, Firmen oder andere Institutionen symbolisch die Patenschaft für ein Stück des Netzes, das die Freiflugvoliere überspannen wird, übernehmen. Fast 200 Netzpaten in den Kategorien "Standard", "Bronze", "Silber", "Gold" und "Diamant" haben bereits die Gelegenheit ergriffen, das Projekt ARALANDIA auf diese Weise zu unterstützen.

:: Pressemitteilung Zoo-Verein Wuppertal e.V.::
:: vom 11. Juli 2018 ::

 

Illustration der zukünftigen begehbaren Freiflugvoliere ARALANDIA im Grünen Zoo Wuppertal (Pressebild Zoo-Verein Wuppertal e.V.)

Pressebild: Illustration der zukünftigen begehbaren Freiflugvoliere ARALANDIA im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Weitere Tiernachrichten

Mehr Tiernachrichten finden Sie auf der Seite Tiernachrichten 2018 Juli