Home / Das ist neu

Das ist neu

Collage: Zoologischer Garten Wuppertal, Kaiserwagen der Wuppertaler Schwebebahn und Märchenbrunnen im Zooviertel Wuppertal

Damit regelmäßige Besucher/innen dieser Webseite nicht die gesamte Webseite nach Neuem durchsuchen brauchen, werden hier die Veränderungen der letzten Wochen notiert.

 

 


 

Homo sapiens in diversen Wasser-Anlagen im Grünen Zoo Wupertal

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Grünen Zoo Wuppertal zeigten bisher unbekannte Aktivitäten in diversen Wasser-Anlagen im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal und ließen sich bei ihrem Spaß filmen.

Filmbeitrag "Teichchallenge Grüner Zoo Wuppertal" auf www.facebook.com

:: 17. August 2022 ::

 

Anlage für Brillenpinguine am 16. August 2022 im Grünen Zoo Wuppertal

Anlage für Brillenpinguine am 16. August 2022 im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Afrikanischer Elefanten-Bulle Tooth wird Wuppertal verlassen

In den letzten Monaten konnten Zoobesucherinnen und Zoobesucher im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal den Afrikanischen Elefanten-Bullen "Tooth" nur allein auf einer der Anlagen betrachten.

Entweder war der große männliche Afrikanische Elefant "Tooth" allein auf der großen Außenanlage am Elefanten-Haus oder allein auf der kleineren Außenanlage, der sogenannten Bullen-Außenanlage, oder allein im Bullen-Innengehege im Elefanten-Haus zu sehen.

Der Afrikanische Elefanten-Bulle "Tooth" befindet sich seit dem 28. Mai 2019 im Grünen Zoo Wuppertal. An diesem Tag verließ der damalige Wuppertaler Elefanten-Zucht-Bulle "Tusker" den Wuppertaler Zoo und reiste zum Ouwehands Dierenpark nach Rhenen in die Niederlande. Im Gegenzug wechselte der Elefanten-Bulle "Tooth" aus dem Ouwehands Dierenpark Rhenen zum Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

Im Grünen Zoo Wuppertal hat "Tooth" zwei der drei adulten Afrikanischen Elefanten-Kühe gedeckt. Für den Herbst 2022 wird Nachwuchs bei der Wuppertaler Afrikanischen Elefanten-Kuh "Tika" erwartet und für den Sommer 2023 Nachwuchs bei der Wuppertaler Afrikanischen Elefanten-Kuh "Sabie".

Bei einem Paarungs-Versuch mit der Wuppertaler Elefanten-Kuh "Sweni" gab es seinerzeit ein Vorkommnis. Aufgrund dieses Vorfalls und anderer Vorkommnisse mit jüngeren Elefanten wurde der kräftige Elefanten-Bulle "Tooth" separiert und nutzte seitdem nur noch allein eine der ihm zugewiesenen Elefanten-Anlagen.

Unter Zoogästen wird seit einiger Zeit erzählt, dass der Afrikanische Elefanten-Bulle "Tooth" wohl noch im Jahr 2022 den Grünen Zoo Wuppertal verlassen wird. Als zukünftiger Aufenthaltsort für "Tooth" war der Nyíregyháza Zoo (Sóstó Zoo) in Ungarn im Gespräch.

Mit der Abgabe des Afrikanischen Elefanten-Zucht-Bullen "Tooth" gäbe es in Wuppertal mehr Bewegungs-Spielraum für die verbleibende Elefanten-Herde und die zwei erwarteten Jungtiere.

Darüber hinaus ist vom Grünen Zoo Wuppertal eine gravierende Umgestaltung und Erweiterung des jetzigen Elefanten-Areals im Wuppertaler Zoo bis 2031 geplant. Ohne Zucht-Elefanten-Bullen gäbe es für die Umbau-Phase eine größere Flexibilität der Nutzung für die dann im Umbau befindlichen Elefanten-Flächen.

:: 16. August 2022 ::

 

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 16. August 2022 auf der Bullen-Außenanlage am Elefanten-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 16. August 2022 auf der Bullen-Außenanlage am Elefanten-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 16. August 2022 auf der Bullen-Außenanlage am Elefanten-Haus im Wuppertaler Zoo

Afrikanischer Elefanten-Bulle TOOTH am 16. August 2022 auf der Bullen-Außenanlage am Elefanten-Haus im Wuppertaler Zoo.

 


 

Kirk-Dikdik

Monatelang waren die Kirk-Dikdiks (Madoqua kirkii) im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal nur an Wochenenden oder gar nicht zu sehen.

Die Wuppertaler Kirk Dikdiks sind schreckhafte Fluchttiere und sollten daher vor lauten Geräuschen einer Straßen-Baustelle außerhalb des Zoos geschützt bleiben. Die Straßen-Bauarbeiten sind zwar noch nicht beendet, der laute Bereich dieser Arbeiten hat sich jedoch mittlerweile um einige hundert Meter verlagert.

Daher können die aktuell vier Wuppertaler Kirk Dikdiks seit Sonntag, dem 14. August 2022, wieder auf die Außenanlage, wo die zwei adulten weiblichen Kirk-Dikdiks, das adulte männliche Kirk-Dikdik und das am 21. Juli 2022 im Grünen Zoo Wuppertal geborene männliche Kirk-Dikdik-Jungtier ab und zu für aufmerksame Zoobesucherinnen und Zoobesucher zu entdecken sind.

:: 16. August 2022 ::

 

Adultes männliches Kirk-Dikdik am 16. August 2022 im Vorgehege der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Adultes männliches Kirk-Dikdik am 16. August 2022 im Vorgehege der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Adultes männliches Kirk-Dikdik am 16. August 2022 im Vorgehege der Außenanlage im Zoo Wuppertal

Adultes männliches Kirk-Dikdik am 16. August 2022 im Vorgehege der Außenanlage im Zoo Wuppertal.

 

Kirk-Dikdik am 16. August 2022 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Kirk-Dikdik am 16. August 2022 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Adultes männliches Kirk-Dikdik am 16. August 2022 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo

Adultes männliches Kirk-Dikdik am 16. August 2022 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo.

 

Kirk-Dikdik am 16. August 2022 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal

Kirk-Dikdik am 16. August 2022 auf der Außenanlage im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Kirk-Dikdik am 16. August 2022 auf der Außenanlage im Zoo Wuppertal

Kirk-Dikdik am 16. August 2022 auf der Außenanlage im Zoo Wuppertal.

 

Kirk-Dikdik am 16. August 2022 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal

Kirk-Dikdik am 16. August 2022 auf der Außenanlage im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Drei der vier Wuppertaler Kirk-Dikdiks am 16. August 2022 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo

Drei der vier Wuppertaler Kirk-Dikdiks am 16. August 2022 auf der Außenanlage im Wuppertaler Zoo.

 


 

Edwardsfasan

Mit viel Glück konnten Zoobesucher und Zoobesucherinnen im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal am 15. August 2022 den männlichen und den weiblichen Edwardsfasan zusammen auf den Zweigen der Außenvoliere in der Nähe der Zoo-Restauration Okavango entdecken.

Das Edwardsfasanen-Paar lebt in dieser Voliere in Gesellschaft mit zwei Jägerliesten.

:: 15. August 2022 ::

 

Edwardsfasanen-Paar am 15. August 2022 in der Außenvoliere im Grünen Zoo Wuppertal

Edwardsfasanen-Paar am 15. August 2022 in der Außenvoliere im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Edwardsfasanen-Paar am 15. August 2022 in der Außenvoliere im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Edwardsfasanen-Paar am 15. August 2022 in der Außenvoliere im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Edwardsfasanen-Paar am 15. August 2022 in der Außenvoliere im Zoo Wuppertal

Edwardsfasanen-Paar am 15. August 2022 in der Außenvoliere im Zoo Wuppertal.

 

Edwardsfasanen-Paar am 15. August 2022 in der Außenvoliere im Wuppertaler Zoo

Edwardsfasanen-Paar am 15. August 2022 in der Außenvoliere im Wuppertaler Zoo.

 

Edwardsfasanen-Paar mit einem Jägerliest am 15. August 2022 in der Außenvoliere im Grünen Zoo Wuppertal

Edwardsfasanen-Paar mit einem Jägerliest am 15. August 2022 in der Außenvoliere im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Weiblicher Edwardsfasan am 15. August 2022 in der Außenvoliere im Zoologischen Garten Wuppertal

Weiblicher Edwardsfasan am 15. August 2022 in der Außenvoliere im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Weiblicher Edwardsfasan am 15. August 2022 in der Außenvoliere im Zoo Wuppertal

Weiblicher Edwardsfasan am 15. August 2022 in der Außenvoliere im Zoo Wuppertal.

 

Weiblicher Edwardsfasan am 15. August 2022 in der Außenvoliere im Wuppertaler Zoo

Weiblicher Edwardsfasan am 15. August 2022 in der Außenvoliere im Wuppertaler Zoo.

 

Weiblicher Edwardsfasan am 15. August 2022 in der Außenvoliere im Grünen Zoo Wuppertal

Weiblicher Edwardsfasan am 15. August 2022 in der Außenvoliere im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Männlicher Edwardsfasan am 15. August 2022 in der Außenvoliere im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Männlicher Edwardsfasan am 15. August 2022 in der Außenvoliere im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 

Männlicher Edwardsfasan am 15. August 2022 in der Außenvoliere im Zoo Wuppertal

Männlicher Edwardsfasan am 15. August 2022 in der Außenvoliere im Zoo Wuppertal.

 

Männlicher Edwardsfasan am 15. August 2022 in der Außenvoliere im Wuppertaler Zoo

Männlicher Edwardsfasan am 15. August 2022 in der Außenvoliere im Wuppertaler Zoo.

 

Männlicher Edwardsfasan am 15. August 2022 in der Außenvoliere im Grünen Zoo Wuppertal

Männlicher Edwardsfasan am 15. August 2022 in der Außenvoliere im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Männlicher Edwardsfasan am 15. August 2022 in der Außenvoliere im Zoologischen Garten Wuppertal

Männlicher Edwardsfasan am 15. August 2022 in der Außenvoliere im Zoologischen Garten Wuppertal.

 


 

Rotfußseriema-Paar

Am 15. August 2022 konnten Zoobesucherinnen und Zoobesucher im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal die beiden Rotfußseriemas (Cariama cristata) wieder zusammen in der linken Außenvoliere am Greifvogel-Haus beobachten.

:: 15. August 2022 ::

 

Weibliche Rotfußseriema GONZO am 15. August 2022 in der linken Außenvoliere am Greifvogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Weibliche Rotfußseriema GONZO am 15. August 2022 in der linken Außenvoliere am Greifvogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Weibliche Rotfußseriema GONZO am 15. August 2022 in der linken Außenvoliere am Greifvogel-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Weibliche Rotfußseriema GONZO am 15. August 2022 in der linken Außenvoliere am Greifvogel-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Weibliche Rotfußseriema GONZO am 15. August 2022 in der linken Außenvoliere am Greifvogel-Haus im Zoo Wuppertal

Weibliche Rotfußseriema GONZO am 15. August 2022 in der linken Außenvoliere am Greifvogel-Haus im Zoo Wuppertal.

 

Männliche Rotfußseriema GREGOR am 15. August 2022 in der linken Außenvoliere am Greifvogel-Haus im Wuppertaler Zoo

Männliche Rotfußseriema GREGOR am 15. August 2022 in der linken Außenvoliere am Greifvogel-Haus im Wuppertaler Zoo.

 


 

Erneut Nachwuchs bei der Rotfußseriema tot

Das wohl am Sonntag, dem 7. August 2022, in der linken Außenvoliere am Greifvogel-Haus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal geschlüpfte Rotfußseriema-Küken lebt nicht mehr.

Zoogäste hatten am 12. August 2022 beobachtet, dass ein Rotfußseriema auf etwas im hoch gelegenen, für Zoobesucherinnen und Zoobesucher nicht einsehbaren, Nest pickte.

Vorsichtshalber wurde die weibliche Rotfußseriema "Gonzo" eingefangen und im Überwinterungs-Haus neben dem historischen Gebäude der Zoo-Direktion untergebracht. Die männliche Rotfußseriema "Gregor" verblieb mit dem Küken in Nest in der Außenvoliere am Greifvogel-Haus.

Am 13. August 2022 nutzte die männliche Rotfußseriema "Gregor" allein die Außenvoliere am Greifvogel-Haus, wobei jedoch keinerlei Anzeichen für eine Jungtier-Pflege beobachtet wurden.

Am darauf folgenden Tag wurde festgestellt, dass das Rotfußseriema-Nest leer war und kein lebendes Rotfußseriema-Küken mehr existierte. Zoogäste konnten an diesem Tag mehrfach die lauten Rufe der männlichen Rotfußseriema nach der weiblichen Rotfußseriema hören.

Bereits am 12. Juni 2022 war im Grünen Zoo Wuppertal ein Rotfußseriema-Küken geschlüpft, das jedoch nur bis zum 22. Juni 2022 überlebte.

:: 14. August 2022 ::

 

Männliche Rotfußseriema GREGOR auf dem Nest am 11. August 2022 in der linken Außenvoliere am Greifvogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal

Rufende männliche Rotfußseriema GREGOR auf dem leeren Nest am 14. August 2022 in der linken Außenvoliere am Greifvogel-Haus im Grünen Zoo Wuppertal.

 

Männliche Rotfußseriema GREGOR am 13. August 2022 in der linken Außenvoliere am Greifvogel-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal

Männliche Rotfußseriema GREGOR am 13. August 2022 in der linken Außenvoliere am Greifvogel-Haus im Zoologischen Garten Wuppertal.

 

Männliche Rotfußseriema GREGOR am 13. August 2022 beim Sonnenbad in der linken Außenvoliere am Greifvogel-Haus im Wuppertaler Zoo

Männliche Rotfußseriema GREGOR am 13. August 2022 beim Sonnenbad in der linken Außenvoliere am Greifvogel-Haus im Wuppertaler Zoo.

 


 

Weitere Tiernachrichten

Mehr Tiernachrichten finden Sie auf der Seite Tiernachrichten 2022 August