Home / Das ist neu

Das ist neu

Collage: Zoologischer Garten Wuppertal, Kaiserwagen der Wuppertaler Schwebebahn und Märchenbrunnen im Zooviertel Wuppertal

Damit regelmäßige Besucher/innen dieser Webseite nicht die gesamte Webseite nach Neuem durchsuchen brauchen, werden hier die Veränderungen der letzten Wochen notiert.

 

Neue Fotos auf www.zoo-wuppertal.net

25.06.2015 Mini-Schwein
   

 

Großkatzenhaus - Goldkatze

Seit mehreren Wochen ist eine Hälfte des Großkatzenhauses für Zoogäste gesperrt. Ursache hierfür ist wohl die Verhaltensauffälligkeit einer Goldkatze. Mit der Sperrung des Goldkatzen-Innenbereichs wird versucht, mehr Ruhe für die Goldkatzen zu erreichen.

:: 29. Juni 2015 ::

 

Großkatzenhaus - Nebelparder

Seit einigen Tagen steht im Außengehege der Nebelparder-Anlage eine Transportkiste. Stammbesucher/innen vermuten, dass dies auf eine bevorstehende Abreise von Nebelparder-Jungtieren hindeutet.

:: 29. Juni 2015 ::

 

Nachwuchs bei den Eselspinguinen

Mit Ausdauer und Glück können Zoobesucher/innen bei den Eselspinguinen ein Jungtier beobachten.

:: 28. Juni 2015 ::

 

Schuhschnabel-Paar wechselte nach Belgien

Ende Juni 2015 wurden die zwei seltenen Schuhschnäbel an einen Zoo in Belgien abgegeben, um dort die Chancen für Zuchterfolge zu erhöhen. Im Grünen Zoo Wuppertal gibt es keinen Schuhschnabel mehr.

Schuhschnäbel sind bei der Partnerwahl sehr wählerisch. Die beiden Schuhschnäbel im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal hatten nicht harmoniert und waren daher jeweils einzeln auf einer der beiden Außenanlagen im Wuppertaler Zoo zu sehen.

Fast alle der wenigen europäischen Schuhschnäbel aus Zoos werden in Belgien zentriert, um die Chancen für Zuchterfolge zu erhöhen.

:: 27. Juni 2015 ::

 

Böhmzebras wieder sichtbar

Wochenlang waren die drei Böhmzebras für die Zoobesucher/innen so gut wie nicht sichtbar, da sie in einem abgesperrten Bereich hinter einer hohen Holzwand lebten. Seit Ende Juni 2015 sind die Böhmzebras für Zoogäste wieder voll sichtbar, weil sie gemeinsam mit anderen Tierarten auf der großen Anlage sind.

:: 27. Juni 2015 ::

 

Schnee-Eulen wieder sichtbar

Nach monatelangem Leerstand des Geheges sind seit Ende Juni 2015 wieder einige Schnee-Eulen zu sehen.

:: 27. Juni 2015 ::

 

Neu: Mosambique Gürtelschweif

Wochenlang wurde im mittleren Gang des Terrariums ein Gehege für den Einzug des Mosambique Gürtelschweifs vorbereitet. Seit Ende Juni 2015 können Zoobesucher/innen das Mosambique Gürtelschweif im Gehege beobachten.

:: 27. Juni 2015 ::

 

Banner zur Begrüßung am Eingang und zum Abschied am Ausgang

So manches Mal standen auswärtige Besucher am Fuß der Treppe zur Kasse und blickten suchend nach einem Eingang zum Zoo, da der Eingang bisher nicht beschildert und somit für auswärtige Besucher bei wenig Publikumsverkehr schwer erkennbar war.

Am 16. Juni 2015 wurden am Eingang zur Begrüßung Banner mit der Aufschrift "Herzlich Willkommen" und auf der Ausgangsseite mit der Aufschrift "Bis zum nächsten Mal" befestigt.

Mehr zur neuen Gebäudebeschilderung des "Grünen Zoo Wuppertal" auf www.wuppertal.de

:: 16. Juni 2015 ::

 

Nachwuchs: fünf kleine Mini-Schweine

Bei den Mini-Schweinen wurden am 13. Juni 2015 fünf Ferkel geboren, zwei schwarze und drei "bunte".

:: 13. Juni 2015 ::

 

Gehege-Neugestaltung für Goldkopf-Löwenäffchen

Im Menschenaffenhaus wird das Gehege der Goldkopf-Löwenäffchen neu gestaltet. Seit einigen Wochen ist die Anlage nicht mit Tieren besetzt.

 

Beschäftigungsmöglichkeit für die Pinselohrschweine

Anfang Juni 2015 wurde über das untere Gehege der Pinselohrschweine ein Stahlseil gespannt, an dem verschiedene Gegenstände befestigt wurden, um den Pinselohrschweinen Beschäftigungsmöglichkeiten zu bieten.

 

Bau der Streichelwiese hat begonnen

In der ersten Juni-Woche 2015 wurde an der ehemaligen Anlage für die Böhmzebras und Elenantilopen der Zaun demontiert und zwei neue breite Zugänge vom Besucher-Weg auf die Anlage geschaffen.

 

Home / Das ist neu