Home / Das ist neu

Das ist neu

Collage: Zoologischer Garten Wuppertal, Kaiserwagen der Wuppertaler Schwebebahn und Märchenbrunnen im Zooviertel Wuppertal

Damit regelmäßige Besucher/innen dieser Webseite nicht die gesamte Webseite nach Neuem durchsuchen brauchen, werden hier die Veränderungen der letzten Wochen notiert.

 

Ältere Fotos neu auf www.zoo-wuppertal.net

27.01.2016 Halsband-Wehrvogel
26.01.2016 Breitschnabeltodi
22.01.2016 Schneeleopard
   

Neue Fotos auf www.zoo-wuppertal.net

07.02.2016 Zwergmara
06.02.2016 Sumbawadrossel
05.02.2016 Schwalbenschwanz-Riffbarsch
   

Neue Tiernachrichten


 

Sturmwarnung am Rosenmontag 2016

Die Wuppertaler Karnevalisten hatten relatives Glück mit dem Wetter. Der traditionelle Wuppertaler Rosensonntagszug zog am 7. Februar 2016 bei trockenem Wetter von Elberfeld nach Barmen. Allerdings standen 2016 deutlich weniger Karnevalisten am Straßenrand des Zugverlaufs, als in den letzten Jahren. Mehr zum Wuppertaler Rosensonntagszug früherer Jahre auf www.schwebebahn.net

Für Rosenmontag, den 8. Februar 2016, hatten die Wetterpropheten zeitweise starken Sturm bis hin zu orkanartigen Böen vorhergesagt. Aus Vorsichtsgründen wurden Karnevalsumzüge in Nachbarstädten von Wuppertal, z.B. in Hilden, Remscheid-Lennep, Solingen und Velbert, abgesagt. Sogar der Rosensonntagszug 2016 in der Karnevalshochburg Düsseldorf fand nicht statt.

Der Grüne Zoo Wuppertal hatte die Pforten am Rosenmontag 2016 morgens normal geöffnet. Allerdings wurden wegen der Sturmgefahr die Sibirischen Tiger und die Afrikanischen Löwen nicht auf die Freianlagen gelassen. Sollte unglücklicherweise einer der vielen hohen Bäume am Rosenmontag umstürzen, so sollte durch die Vorsichtsmaßnahme vermieden werden, dass die Großkatzen für die Besucher eventuell eine Gefahr sein könnten, falls ein Baum auf die Zaunanlagen der Freianlagen für Tiger oder Löwen kippt.

Zoo am Rosenmontag 2016 vorzeitig geschlossen

Am Nachmittag des Rosenmontags 2016 wurde der Grüne Zoo Wuppertal vorzeitig geschlossen. So manche Zoogäste waren überrascht, als bei Sonnenschein und leichten Windböen die Zoobesucher/innen gegen 15:30 Uhr von Tierpfleger/innen gebeten wurden, den Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal zu verlassen. Angesichts der Wettervorhersagen hatten die Zoogäste jedoch Verständnis für diese Vorsichtsmaßnahme.

:: 8. Februar 2016 ::

 


 

Sozialer Austausch über den Wuppertaler Zoo bei Facebook

Der Grüne Zoo Wuppertal hat selbst keine eigene Seiten-Präsenz beim Social Media Unternehmen Facebook.

ZOO-VEREIN WUPPERTAL BEI FACEBOOK

Der Zoo-Verein Wuppertal e.V. betreibt eine Seite bei Facebook. Dort werden allerdings fast nur Links auf Pressemitteilungen des Wuppertaler Zoos und so gut wie keine Bilder gepostet: www.facebook.com

PRIVATES ANGEBOT ZUM AUSTAUSCH ÜBER DEN WUPPERTALER ZOO

"Aus dieser Not heraus" hat sich ein privates Angebot zum Zoo Wuppertal bei Facebook etabliert. Auf dieser "inoffiziellen Seite" bei Facebook können Zoobesucher/innen und Interessierte ihre Meinungen und Fotos posten: www.facebook.com

:: 7. Februar 2016 ::

Webangebot www.facebook.com (Vorschaubild)

Angebot zum Wuppertaler Zoo bei Facebook.

 


 

Zwergenausflug bei Familie Mini-Schwein

Am 22. Januar 2016 waren im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal sieben Mini-Schwein Ferkel geboren worden.

Einen Teil der jungen Nachwuchs-Zwerge konnten Zoobesucher/innen am Karnevalssamstag, den 6. Februar 2016, beim "Spaziergang" auf der Anlage für die Mini-Schweine (Sus scrofa dom.) beobachten.

:: 6. Februar 2016 ::

Mini-Schwein-Jungtiere am 6. Februar 2016 im Grünen Zoo Wuppertal

Mini-Schwein-Jungtiere am 6. Februar 2016 im Grünen Zoo Wuppertal.

Mini-Schwein-Jungtiere am 6. Februar 2016 im Wuppertaler Zoo

Mini-Schwein-Jungtiere am 6. Februar 2016 im Wuppertaler Zoo.

Mini-Schwein-Jungtiere am 6. Februar 2016 im Zoologischen Garten Wuppertal

Mini-Schwein-Jungtiere am 6. Februar 2016 im Zoologischen Garten Wuppertal.

Mini-Schwein-Jungtiere am 6. Februar 2016 im Grünen Zoo Wuppertal

Mini-Schwein-Jungtiere am 6. Februar 2016 im Grünen Zoo Wuppertal.

Mini-Schwein-Jungtiere am 6. Februar 2016 im Wuppertaler Zoo

Mini-Schwein-Jungtiere am 6. Februar 2016 im Wuppertaler Zoo.

Mini-Schwein-Jungtiere am 6. Februar 2016 im Zoologischen Garten Wuppertal

Mini-Schwein-Jungtiere am 6. Februar 2016 im Zoologischen Garten Wuppertal.

Mini-Schwein-Jungtiere am 6. Februar 2016 im Grünen Zoo Wuppertal

Mini-Schwein-Jungtiere am 6. Februar 2016 im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Neue Tierart im Zoo:
Zwergmaras im Südamerikahaus eingezogen

Schon vor Weihnachten 2015 bekam der Grüne Zoo Wuppertal ein seltenes Geschenk aus dem niederländischen Zie Zoo. Ein junges Pärchen Zwergmaras wurde dem Zoo überlassen. Nach Ablauf der Quarantäne sind die Tiere nun im Zoo zu sehen.

Zwergmaras stammen ursprünglich aus Südamerika. Sie sind die kleineren Verwandten der Großen Maras, welche auf unserer Patagonienanlage leben und vor allem bei den Kindern, wegen Ihrer Ähnlichkeit zu Hasen, immer wieder für große Freude sorgen.

Zwergmaras wiegen mit einem Körpergewicht von ca. 2 kg allerdings weniger als die Hälfte ihrer großen Verwandten. Ansonsten sehen sie aber wie eine Miniversion der Großen Maras aus. Zwergmaras sind in der freien Wildbahn nicht gefährdet, werden aber aufgrund des Fleisches und Felles bejagt.

Wir freuen uns, die beiden Arten im direkten Vergleich für unsere Besucher nun präsentieren zu können .

:: Pressemitteilung Der Grüne Zoo Wuppertal ::
:: vom 6. Februar 2016 ::

Zwergmara im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal (Foto Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal)

Zwergmara im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

Zwergmara im Februar 2016 im Zoo Wuppertal

Zwergmara im Februar 2016 im Zoo Wuppertal.

Zwergmaras im Februar 2016 im Südamerikahaus im Wuppertaler Zoo

Zwergmaras im Februar 2016 im Südamerikahaus im Wuppertaler Zoo.

Zwergmaras im Februar 2016 im Tapirgehege im Grünen Zoo Wuppertal

Zwergmaras im Februar 2016 im Tapirgehege im Grünen Zoo Wuppertal.

 


 

Zooführerinnen und Zooführer gesucht

Die Service-Gesellschaft des Zoovereins Wuppertal sucht neue Zooführerinnen und Zooführer.

Mehr Informationen auf der offiziellen Webseite des Grünen Zoo Wuppertal auf www.zoo-wuppertal.de

:: 5. Februar 2016 ::

 


 

Dr. Kummrows Zoo-Geschichten in der WZ:
"Wenn das Äffchen Zahnweh hat"

Einmal im Monat berichtet Dr. Maya Kummrow, Tierärztin des Zoologischen Gartens der Stadt Wuppertal, in der Westdeutschen Zeitung über ihre Arbeit.

Bericht "Wenn das Äffchen Zahnweh hat" der WZ Westdeutsche Zeitung am 5. Februar 2016 auf www.wz.de

:: 5. Februar 2016 ::

Weißhandgibbon im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

Weißhandgibbon im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

 


 

Göttinger Minipigs

Am 27. Januar 2016 kam ein Paar Göttinger Minischweine in den Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal.

Göttinger Minischweine, auch Göttinger Minipigs genannt, sind eine kleinwüchsige Rasse des Hausschweins (Sus scrofa domestica). Das Hausschwein ist eine Unterat des Wildschweins (Sus scrofa).

:: 4. Februar 2016 ::

 


 

Neue Wildziegen

Am 22. Januar 2016 sind fünf weibliche Wildziegen (Capra aegagrus) in den Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal gekommen.

:: 4. Februar 2016 ::

 


 

Ältere Tiernachrichten

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite
"Tiernachrichten 2016"

 


 

Home / Das ist neu